Biegeanalyse im CAD-System mit ASCO-AB und ASCO-SB

Die bewährten Off-Line-Programmiersysteme ASCO-AB für Abkanten und ASCO-SB  für Schwenkbiegen sind als CAD-ADD-Ins für DSS SOLIDWORKS, Siemens NX, Siemens SolidEdge sowie Autodesk Inventor erhältlich.So erhält die Konstruktion Sicherheit, ob die Teile mit den verfügbaren Maschinen und Werkzeugen hergestellt werden können.

 Screenshot der ASCO Biegeanalyse  

Fertigungsgerechtes Konstruieren mit ASCO CAM CHECK 4.0

ASCO CAM CHECK 4.0 prüft Blechteile während der Konstruktion mit Solid Edge schnell und effektiv im Hinblick auf die unternehmensspezifischen Fertigungsmöglichkeiten. Damit werden aufwendige Korrekturen und negatives Feedback aus der Fertigung vermieden. Der Konstrukteur kann sicher sein, dass sein Teil gefertigt werden kann. Zusammen mit dem ASCO Exportmodul SE2CAM bieten diese Solid Edge Add-In-Module die perfekte Vorbereitung für die weitere Verarbeitung der Konstruktionsdaten.

 

 Cam Check Solid Edge Example

Sicher sein, dass das konstruierte Blechteil gefertigt werden kann! Das wird zum Kinderspiel! Zu beliebigen Zeitpunkten während der Konstruktion der Blechteile startet der Konstrukteur einfach CAM CHECK aus Solid Edge…

Parameter und Sollvorgaben von Werkzeugen zum Schneiden, Stanzen  und Biegen und viele technologischen Einschränkungen sind vorab über das Web-Konfigurations-Interface den Fertigungsmöglichkeiten angepasst und schnell eingestellt. CAM CHECK prüft z.B.  Lappenlänge, Biegewinkel, Sickenradien und den materialabhängigen Werkzeugeinsatz. 

Der Anwender trainiert das System mit den von ihm verwendeten Features wie Löcher, Kie-men, Gewinde usw. CAM CHECK erkennt diese Features während der Konstruktion wieder, unabhängig davon, ob es sich um ein natives Bibliotheksfeature handelt, oder ob das Blechteil aus einem Fremdformat wie z.B. STEP importiert wurde.

 

CAM CHECK Solidedge Example

…und erhält sofort eine Übersicht, welche Teile des Modells noch überarbeitet werden müssen, damit es in der Fertigung nicht zu Problemen kommt. Bei Anwahl einer Problemmeldung erlaubt das automatische Highlighting betroffener Features im Modell schnell die Lokalisierung und Behebung. 

 

Der Anwender trainiert das System mit den von ihm verwendeten Features wie Löcher, Kie-men, Gewinde usw. CAM CHECK erkennt diese Features während der Konstruktion wieder,  unabhängig davon, ob es sich um ein natives Bibliotheksfeature handelt, oder ob das Blechteil aus einem Fremdformat wie z.B. STEP importiert wurde.

 

 Durchgeführte Prüfpunkte

  •  Prüfung, ob ein material- und biegemaschinenabhängiger Vorgaberadius verwendet wurde
     Prüfung ob die Ecken zwischen zwei Lappen geschlossen sein müssen
     Prüfung, ob die Modelldicke mit der gewählten Materialdicke übereinstimmt
     Prüfung auf Features, welche nicht aus einer Featurebibliothek stammen bzw. unbekannt sind
     Prüfung auf Mindestabstände zwischen Features
     Prüfung der erlaubten Blechseite von eingebrachten Features
     Prüfung, ob eingebrachte Features für das gewählte Material zulässig sind
     Prüfung von Mindestabständen von Features zu Biegungen
     Prüfung des minimal zulässigen Radius von Rollsicken
     Prüfung der minimal zulässigen Länge von Endlossicken
     Prüfung, ob minimale und maximale Winkelvorgaben von Lappen eingehalten werden
     Prüfung, ob Lappen eine minimale Vorgabelänge haben
    …und jederzeit erweiterbar!

 

 CAM CHECK 4.0 Configuration ExampleCAM CHECK 4.0 Configuration Table

Schnelle Änderungen jederzeit möglich: das zugriffgeschützte Web-Konfigurations-Interface ist eine offene Lösung und erlaubt das Hinzufügen und Ändern von Prüfpunkten, wenn z.B. neue Fertigungstechnologien oder andere Konstruktionsrichtlinien dieses erfordern. 

 

Systeamanforderungen:

ASCO CAM CHECK läuft überall dort, wo auch die eingesetzten Solid Edge Versionen lauffähig sind. CAM CHECK wurde unter ST 8 entwickelt und wird bei bestehendem Wartungsvertrag unter allen nachfolgenden Solid Edge-Versionen zur Verfügung gestellt.

Gerne stellen wir Ihnen das Tool im Rahmen einer Demo vor. Bitte kontaktieren Sie uns!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+49 (0) 421 20263-0

Perfekte Abwicklungen mit ASCO-BA

Der Biegeassistent ASCO-BA ist ein CAD-Add-In für Siemens SolidEdge, DSS SOLIDWORKS, Siemens NX sowie Autodesk Inventor. Mit dem Biegeassistenten können Sie Biegeteile werkzeugbezogen direkt im CAD-System abwickeln - und damit die Bearbeitungsfunktion für Sheet-Metal-Teile umfassend erweitern.

Bild des Biegeassistenten ASCO-BA

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei ASCO DATA
freuen sich über Ihre Kontaktaufnahme!
Gerne präsentieren wir Ihnen unsere Produkte
und Dienstleistungen vor Ort oder per Internet.

Bild von Andreas Meier
Dipl.-Math. Andreas Meier
+49 (0)421 20263-0
sales@almaasco.de

RobertGaller2018
Robert Galler
+49 (0)1511 61 799 73
sales@almaasco.de

Neuigkeiten

Grenoble, Bremen – Juni 2017

ALMA und ASCO DATA schließen sich zu einer führenden Unternehmensgruppe der CAD/CAM-Software für die Blechbearbeitung in Deutschland zusammen.

Pressemitteilung ALMA-ASCO

 

 

Logo von Blechnet

Die Experten der renommierten Publikation Blechnet haben im Rahmen eines CAD/CAM-Specials über ASCO DATA berichtet.
Den Artikel finden Sie hier.

Login für Kunden und Interessenten

In unserem Kundenbereich stellen wir Ihnen weitere Produktdetails sowie die neuesten Funktionen aus unserer Entwicklungsabteilung vor.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com